Slideshow shadow

Wie kann man einen Maulwurf vertreiben?

Einen Maulwurf im Garten zu haben, kann oftmals sehr ärgerlich sein. Dabei sind es eigentlich ganz drollige Gesellen. Die Hügel sorgen jedoch für ein unschönes Gartenbild, dass stört natürlich viele Gärtner. Außerdem können sich Maulwurfshügel auch schnell zu Stolperfallen entwickeln. Wie kann man den ungebetenen Gast wieder aus seinem Garten vertreiben? Eine Frage die sich viele geplagte Gartenbesitzer stellen.

Auf diesen Seiten zeigen wir, was gegen Maulwürfe aber auch gegen andere Störenfriede wie beispielsweise Marder oder Wühlmäuse hilft. Um Maulwürfe erfolgreich und dauerhaft aus dem eigenen Garten zu vertreiben, kann man sich verschiedener Methoden bedienen eine hat sich allerdings als äußerst Hilfreich erwiesen. Zuallererst sollte erwähnt werden, dass das Töten von Maulwürfen in Deutschland verboten ist! Man sollte es aber auch in anderen Ländern natürlich bevorzugen den Maulwurf zu vertreiben, anstatt in zu Töten.

Die ausgeprägten Sinne sind zugleich seine größte Schwäche! Dies hilft uns, wenn wir den Maulwurf vertreiben möchten!

Maulwürfe haben vor allem zwei Sinnesorgane, die extrem ausgeprägt sind: Geruchs- und Gehörsinn. Da ein Maulwurf die meiste Zeit unter der Erde verbringt und somit sowieso nichts sieht, haben sich vor allem der Geruchs und der Gehör -Sinn der Maulwürfe sehr gut ausgebildet. Was liegt nun näher als diese Sinne anzusprechen um ihn zu vertreiben, in dem wir:

Somit stehen uns also die verschiedensten Methoden zur Verfügung, mit denen wir Maulwürfe vertreiben können, ohne die armen Tierchen gleich ins Jenseits zu schicken. (Die Radieschen schauen sich Maulwürfe sowieso schon von unten an ;) ) Es sei an dieser Stelle noch einmal darauf hingewiesen, dass Maulwürfe unter Artenschutz stehen und es somit verboten ist diese zu Töten. Das Töten ist auch keinesfalls notwendig, da es genügend Hilfsmittel gibt die beim Maulwürfe vertreiben helfen können.

Hier ein Banner zum Shop?